Die Hauptstadt Andalusiens ist eine Millionenstadt voller Gegensätze. Die Altstadt entführt einen ins Mittelalter Spaniens mit verwinkelten Gässchen, wundervoller, teils maurischer Architektur und einer Vielzahl kleiner Restaurants mit hervorragender Küche. Im Gegensatz dazu steht das moderne Sevilla mit markanten und beeindruckenden modernen Bauten, einem Straßenverkehr der einer Weltstadt "gerecht" wird und einem Kunst- und Kulturleben, das beachtlich ist. Man kann die Stadt zu Fuß, per Bus und auch teilweise vom Boot aus erkunden, aber am schönsten ist es, per Pferdekutsche!

contentmap_plugin

Empfehlen Sie uns weiter: