Wunderschöne Tempel und Pagoden fernab des Massentourismus entführen einen in ein Land, in dem man sich hunderte Jahre zurückversetzt fühlt. Per Boot über den Inle See, in Pferdekutschen zu den Tempelanlagen, Spaziergänge durch bunte Märkte und altertümliche Handwerksviertel sowie Fischern beim Tagwerk an den endlosen Stränden zuzusehen. Selbst wenn man sich durch die vollen Straßen von Yangon bis zur Shwedagon Pagode gekämpft hat, wird man von der Stimmung des Sonnenuntergans sofort geerdet und hört nur noch das Gemurmel der Mönche im Gebet, während hunderte von Kerzen die goldenen Pagoden in ein sanftes Licht tauchen.

Neben dem touristischen und lebhaften Patong Beach hat Phuket noch einiges mehr zu bieten. Wer es lebendig mag und das Nachtleben liebt, hat weitere Möglichkeiten am Kamari und Kata Beach. Ruhiger geht es am Bang Tao Beach zu, von dem aus man auch gleich per Tuk Tuk oder Moped die Insel erkunden kann. Ob Ausflüge zur Bang Gna Bucht, auf eine der kleinen Nachbarinseln oder Schnorchel- und Tauchtouren; Phuket bietet herrliche Urlaubsorte mit guter Infrastruktur für unternehmungslustige Urlauber.

Nach nur 15-minütiger Fahrt von Koh Samui aus mit dem Speedboat erreicht man eine traumhafte Idylle, die es sich lohnt für 3-4 Nächte zu genießen. Kleine Bungalowanlagen am Hang, oberhalb der klaren Buchten, die teils nur per Boot zu erreichen sind, garantieren einen Urlaub im Paradies. Aber auch die berühmte, monatliche Fullmoon Party ist in jedem Fall einen Besuch wert, hier wird am Strand bis in die Morgenstunden ausgelassen getanzt und gefeiert.

In unserem Sommer ein wunderbares Fernziel mit angenehmem Klima und traumhafter Natur. Wer den Trubel mag, den zieht es nach Chaweng Beach mit seinem kilometerlangen Strand und den unzähligen Restaurants, Bars und Diskotheken. Nur 10 Minuten entfernt liegt Bo Phut, welches um einiges verträumter und ruhiger ist. Ein paar Schritte von den Hotels am Strand entlang bieten verschiedene Restaurants Verpflegung von der Garküche bis zum Fischrestaurant direkt am Meer. Auch Bootsausflüge nach Koh Tao bieten Abwechslung und weitere paradiesische Strände, an denen man mit Schildkröten schnorcheln und sehr gut tauchen kann.

Die Millionenstadt am Fluss: uralte Tempel zwischen modernen Hochhäusern bieten sowohl tagsüber als auch nachts ein buntes Treiben und eine große Vielfalt. Ob ein Besuch der Tempelanlagen, des Nachtmarkts, eine Fahrt durch die Klongs, Shopping in modernen Einkaufszentren oder auf den schwimmenden Märkten - diese Stadt ist immer wieder einen Besuch wert und Ausgangspunkt zu Rundreisen oder einem Badeaufenthalt.

Empfehlen Sie uns weiter: