Zahllose Buchten und Halbinseln bestimmen das Bild der stark zerklüfteten türkischen Ägäisküste. Es gibt hier herrliche Strände mit allem, was das Urlauberherz begehrt: neben den pulsierenden Ferienorten finden sich verträumte, idyllische Badebuchten und egal ob Segeln, Surfen, Tauchen, Wandern oder Baden, es ist für jeden etwas geboten. Pinienwälder, bizarre Felsgebilde und Olivenhaine säumen den Küstenverlauf. Besonders im nördlichen Teil der Ägäis gibt es noch viel Ursprünglichkeit zu entdecken. Für Kulturliebhaber und Geschichtsinteressierte ist das frühere „Kleinasien“ ohnehin ein Muss. Auf Schritt und Tritt begegnet man den imposanten Überresten antiker Stätten. Die bekannteste davon ist zweifellos Troja.

contentmap_plugin

Empfehlen Sie uns weiter: